Wildmedallions mit Lebkuchenkruste


Zutaten für 6 Personen:

12 Medaillons a 90 g ( vom Damwild, Rotwild oder Sikawild )
Salz, Pfeffer
0,1 Rotwein
½ l Wildsoße
0,1 l Creme Fraiche
80 g Preiselbeeren

Für die Lebkuchenkruste 80 g Lebkuchen, 100 g schaumig geschlagene Butter, etwas Lebkuchengewürz, 30 g geriebene Nüsse, 1 Brise Salz und Pfeffer vermengen.

Die Medaillons 3 Min. auf beiden Seiten anbraten, dann mit Lebkuchenmasse überziehen und für etwa 5 Min. bei etwa 200'C in den Ofen schieben.

Sobald die Kruste schön braun ist, die Medaillons herausnehmen.

Den Bratensatz mit Rotwein loskochen, Wildsoße zugießen, das Ganze aufkochen lassen und mit Creme Fraiche und Preiselbeeren verfeinern.

Dazu kann man Pfifferlingsknödel reichen.

.

VOWI vom Küchenchef Kloster Banz Herrn Strohmer zur Verfügung gestellt.

.

ZURÜCK ZUR REZEPTÜBERSICHT